Gabrielle Z'Graggen

Praxis für Trauma-Auflösung

 

Yoga für Gleichgewicht und Gelassenheit

Keiner hat uns je beigebracht, uns zu verbinden mit dem Leben so, wie es ist, anzunehmen und genau hinzuschauen, geschweige denn, uns bewusst dem Strom des steten Wandels anzuvertrauen, um mit ihm zu fliessen und uns in ihm immer wieder neu zu erschaffen.

Der Yoga kann uns das lehren. Yogalehre ist immer Lebenslehre, weil der Yoga gleichermassen eine Geistesschulung, ein Selbsterkenntnisweg und ein pragmatischer Übungsweg ist. Er gibt uns Methoden und Werkzeuge an die Hand, mit denen wir lernen können, die inneren Einstellungen zu verwandeln, die bewirken, dass wir Leid erfahren.

Die Übungen für Erwachsene, welche wir in der Gruppe mit Anleitung anwenden, oder in Einzelsitzungen auf Sie abgestimmt werden, haben den Sinn, unser Gleichgewicht zu üben und Gelassenheit zu fördern.

Die Übungen für Kinder, welche in der Gruppe spielerisch mit Anleitung angewandt werden, haben den Sinn, die körperliche Entwicklung zu unterstützen, individueller Mut und Selbstvertrauen als Kraft zu erkennen und die Konzentration zu fördern.

Ich freue mich, wenn Sie oder Ihr Kind sich für eine Schnupperlektion entschliessen. Vorkenntnisse sind nicht von Nöten und so brauchen Sie nur mit mir Kontakt aufzunehmen und alles Weitere ergibt sich von selbst.